Globale ökosoziale Marktwirtschaft + Direkte Demokratie + Hebelregister

Meines Erachtens müsste man die Ökosoziale Marktwirtschaft mit der gemeinwohlorientierten kapitalistischen Marktwirtschaft verbinden, dann hätte man ein sehr gutes globales System:

Globale Formel um die neoliberale kapitalistische Marktwirtschaft (Raubtierkapitalismus) weltweit zu bändigen:

Globale Formel – Globale ökosoziale Marktwirtschaft + Direkte Demokratie + Hebelregister

Globale ökosoziale Marktwirtschaft + Direkte Demokratie + Hebelregister = Ökosoziale Marktwirtschaft + Globale direkte Demokratie + Globales Hebelregister

Ökosoziale Marktwirtschaft = Wirtschaft + Sozialer Friede + Ökologie

Globale direkte Demokratie = Schützt das globale Gemeinwohl vor Scheindemokratien oder Autokratien und schafft langfristig Gesetze die dem Willen des globalen Souveräns entsprechen

Globales Hebelregister = Schützt das globale Gemeinwohl zusätzlich vor der Plutokratie und schafft globale Mindeststandards wie z.B. Mindestlohn, gerechte Steuerabgaben für alle Unternehmen, Menschenrechte, etc.

Erklärung der Formel in einem Satz: Die ökosoziale Marktwirtschaft fördert möglichst faire Regeln der Wirtschaft, soziale und ökologische Mindeststandards und beschränkt somit im nötigen Masse den Kapitalismus (Ökosoziale Marktwirtschaft), Politiker würden in Zusammenarbeit mit dem Souverän und Wissenschaftlern im UNO Parlament und in möglichst allen 206 Staaten Gesetze zu beschließen, die langfristig das globale Gemeinwohl schützen (Globale direkte Demokratie) und durch das Hebelregister würden globale  universelle gemeinwohlfördernde Gesetze und somit klare globale Grenzen und Mindeststandards wie z.B. Menschenrechte, Mindestlöhne, Steuerabgaben, etc. für Staaten, Unternehmen und vor allem für Konzerne entstehen. (Globales Hebelregister).

Die einzelnen Bestandteile der Formel nochmals einzeln für sich:

1) Ökosozialen Marktwirtschaft –> Treibende Kraft für Innovation bei Wirtschaftstreibenden

Die ökosoziale Marktwirtschaft schützt durch möglichst faires Wirtschaften, soziale und ökologische Mindeststandards das Gemeinwohl und beschränkt somit im nötigen Masse den Kapitalismus.

2) Globales Hebelregister –> Schutzfunktion vor der Profitgier der Wirtschaftstreibenden, vor allem Konzernen

17 globale Hebel die bei weltweiter Umsetzung in allen 206 Staaten langfristig eine Harmonisierung des Gemeinwohls zur Folge hätte und den Raubtierkapitalismus abschaffen würde.

3) Direkte Demokratie (Zusammensetzung im Parlament) –> Schutzfunktion vor den aktuellen Politikern, vor allem die in Führungspositionen sind, die den Wirtschaftstreibenden, aber nicht dem Souverän und Gemeinwohlwohl dienen wollen

Parlament (UNO, IWF, Weltbank, WTO, G7, G13, G20, Einzelnen Staaten) = Politiker (40%) + Kontrollinstanz durch den Souverän (40%) + Kontrollinstanz durch Wissenschaftler (20%)

Staaten, Staatsführer, politische Parteien, Politiker haben nur dann die Chance tatsächlich wesentliche Schritte für eine gerechtere Welt vorzubereiten, wenn Sie entsprechend den modernen globalen Anforderungen unserer Zeit anpassen und akzeptieren, dass einzelstaatliche Lösungen nicht die nötige Wirkungskraft haben werden, um sich entsprechend gegen die Interessen einer Konzernelite zu behaupten. Möglichst alle 206 Staaten müssen globale verbindliche Gesetze zu den großen wesentlichen Themen beschließen und diese dann geschlossen global ausführen, was bestimmt ein schwieriges, viele würden bestimmt sagen, aus heutiger Sicht unmögliches Unterfangen ist, aber nur so hätte die Globalisierung die Chance, positiv fortzuschreiten und würde langfristig die wesentlichen Probleme unserer Zeit möglichst effektiv bekämpfen.